Kontakt Impressum

Ganzheitliche psychologische Unterstützung

 Säe einen Gedanken und du erntest eine Tat.

Säe eine Tat und du erntest eine Gewohnheit.

Säe eine Gewohnheit und du erntest einen Charakter.

Säe einen Charakter und du erntest ein Schicksal (Chinesisches Sprichwort).


Die Psychoanalyse von Sigmund Freud hat herausgestellt, dass die meisten menschlichen Handlungen durch unbewusste Motive und Einstellungen verursacht werden. Dieser Anteil der Gesamtpersönlichkeit wird als Unter- bewusstsein bezeichnet und wird in seinen grundlegenden Strukturen in der Kindheit geprägt. Im Kern geht es bei der Psychosynthese darum, alte und negative Prägungen durch positive zu ersetzen.

Je älter ein Mensch wird, desto mehr Eindrücke sind in das Unterbewusstsein gesunken und begründen dort den Charakter, das Eingeprägte.
 Wenn im weiteren Verlauf des Lebens keine Umprägung erfolgt, dann laufen diese Programme automatisch immer wieder ab und führen dann zu einer regel- mäßigen Wiederholung der gewohnten Resultate.

In der therapeutischen Praxis hat sich gezeigt, dass es gerade die prägenden Erfahrungen sind, an denen sich einprogrammierte Verhaltensmuster angedockt haben. Wenn diese aufgefunden und verarbeitet werden, kann auch das durch sie begründete Verhalten gestoppt und durch ein anderes ersetzt werden.

Durch gezielte Techniken können die ursächlichen Eindrücke für ein Verhalten aufgespürt werden, um sie dann gezielt zu verarbeitet. Alternativ können seelische Ressourcen aktiviert werden, die gut geeignet sind, um blockierte Eigenschaften und Qualitäten wieder zu aktivieren.

Auf diese Weise können kindliche Prägungen verändert und weiterent- wickelt werden, um sich von ersten und oft untypischen Erfahrungen zu lösen und die eigene Entwicklung frei wählen zu können.
Kontakt Home Impressum